VfB Hermsdorf e. V.

Tennis - Abteilung

 

 

 

Unsere 2017-er Damen-Mannschaft

von links nach rechts (oben): Christiane, Charlotte, Louisa, Daria; (unten): Sophie, Carlotta, Ina, Larissa

 

Spielbericht Herren 40

5.Spieltag (19.06.2016 / 14:00 Uhr) auswärts beim Tennisverein Rathenow 

Unser letztes und entscheidendes Verbandsspiel führte uns nach Brandenburg ins beschauliche Kreisstädtchen Rathenow.

Hier also kam es zum Showdown der beiden bisher unbesiegten Mannschaften, das Ziel war klar, nur der Sieg zählt und unser Aufstieg wäre perfekt. 

Eine wunderschöne, beschauliche Anlage auf dem ehemaligen BUGA-Gelände erwartete uns. Der Gegner wollte auch schnell fertig werden, so dass wir zeitgleich auf fünf Plätzen anfingen.

Detti und Christoph Dange ließen sich auch nicht aus der Ruhe bringen und brachten schnell zwei Punkte auf die Habenseite. Die drei übrigen Einzel mussten in die Verlängerung (Match-Tie-Break), siegreich verließ Ingo den roten Sand. Douglas und Christof Gralla mussten sich ihren Gegnern beugen. Nun stand es also 3:2 für uns. Dietmar war als Letzter dran und vergab die Chance uns mit 4:2 in Führung zu bringen.

Die Konstellation war also spannender als es Allen lieb war – 3:3 nach den Einzeln. 

Innerhalb kürzester Zeit gewannen Detti und Doko das 1.Doppel mit 6:1 6:3.

Die beiden übrigen Doppel mussten in den Match-Tie-Break. Am Ende triumphierten sowohl Dietmar und Christoph Dange, als auch Christof Gralla und Ingo.

Das Spielergebnis lautet somit 6:3 für uns, wir konnten alle Spiele der Saison für uns siegreich beenden, somit wird uns der Aufstieg in die Bezirksoberliga II nicht mehr zu nehmen sein. 

Nach dem Debakel im letzten Jahr haben sich alle an den Schopf gepackt und den sofortigen Wiederaufstieg erfolgreich in Angriff genommen und auch zu Ende gebracht. 

Herzlichen Glückwunsch „ihr Alten Säcke“ !!! 

Unsere erfolgreiche Mannschaft spielte mit den nachfolgenden Spielern:

Douglas – Dietmar – Detlef - Christof G. – Ingo - Carsten - Christoph D. - Jörg Sch. - Christophe 

DoKo

 

Spielbericht Auswärtsspiel der Junioren U 14 beim TC BW Hohen Neuendorf II am 18.06.2016

 

Bei unserem nächsten Spiel im Hohen Norden Berlin hatte der Wettergott noch gute Laune und so fanden die 4 Einzel von Vincent Joseph, Adriel Collin, Vincent Riehe und Sebastian Neulen bei sommerlich schönem Wetter statt.  

Die Begrüßung durch den Gastgeber fiel leider etwas frostig aus und auch zwischendurch ähnelte die Veranstaltung eher einem Training beim TC, aber die Jungs haben sich davon nicht unterkriegen lassen und ihr Bestes gegeben.

Leider hat das nicht ganz gereicht, Adriel und Vincent R. haben ihre Matches knapp im Match-Tiebreak verloren. Gedauert hat das ziemlich lange, weil die Spiele wirklich eng waren.

Noch länger ging das Ganze dann im letzten Doppel von Vincent R. und Sebastian. Nach 4:6 im ersten Satz wollten es die Jungs noch einmal wissen und rangen dem Gastgeber ein 7:5 ab. Dabei ging es fast bei jedem Spiel über  Einstand, die No-Ad-Regel hat am Samstag eine Menge neuer Fans gewonnen.

Die große Enttäuschung kam zum Schluss mit dem Regenguss, der ein Weiterspielen verhinderte.

Unser Fazit: Es wird mit jedem Spieltag besser! 

Unsere U14 beim Doppel: vorn Sebastian und Vincent R., hinten Adriel und Vincent J.

 

 

Spielbericht Herren 40

4.Spieltag (12.06.2016 / 15:00 Uhr) zu Hause gg. WR Neukölln II. 

Nachdem nun die ersten drei Spiele erfolgreich beendet wurden, wollten wir unserer Favoritenrolle gerecht werden (Tabellenführer vs. Letzter) und konzentriert zu Werke gehen.
Das Wetter war ideal, der Gegner schwach und so hatten wir innerhalb kürzester Zeit 5 Punkte auf der Habenseite, wobei wir an den Positionen 1 – 4 nur insgesamt 3 Spiele abgegeben haben – unfassbar.
Tja und dann hat sich tatsächlich ein Gegner als schlechter Verlierer erwiesen und verkündet, dass alle Spieler seiner Mannschaft verletzt sind und keine Doppel mehr gespielt werden können. Da es der Mannschaftsführer war, hat der Rest der Truppe eingewilligt und die Zelte abgebrochen.
Zur Ehrenrettung der anderen Spieler sei noch erwähnt, dass sich ausnahmslos ALLE bei uns für diesen Auftritt ihres „Mannschaftsführers“ entschuldigt haben. Zwei Gegner sind auch noch geblieben und wir konnten dann trotzdem gemütlich Grillen und in Vorfreude auf das Deutschland-Spiel ein, zwei Bier zu uns nehmen.
Keiner ist zu spät zum EM-Spiel gekommen ;-))
Unser nächstes, letztes und entscheidenes Spiel findet dann am Sonntag, d. 19.Juni 2016 um 15:00 Uhr statt, wir reisen nach Rathenow zum dortigen Tennisverein (14712 Rathenow, Schwedendamm 10).
Ein Foto der siegreichen Truppe zeigt in der oberen Reihe – Dietmar, Ingo und Christof und in der unteren Reihe – Detti, DoKo und Chris. 

DoKo

 

 

 

 

 

 

Spielbericht Herren 40

3.Spieltag (05.06.2016 / 15:00 Uhr) zu Hause gg. TC Grunewald III. 

Die Voraussetzungen für einen tollen Nachmittag waren gegeben. Wir traten mit unserer stärksten Mannschaft an, das Wetter war ein Sonnen-Wolken-Mix bei tropischen Tem-peraturen (27 Grad) mit kurzfristigen Regenschauern und einige Spieler der Herren 50, sowie die treue Seele Konni, schauten zu.
Die erste Einzel-Runde ging mit 2:1 an uns, lediglich Detti verlor nach tapferer Gegenwehr, gegen den an diesem Nachmittag mit Abstand stärksten Gästespieler, knapp mit 6:7 5:7.

Die zweite Einzel-Runde ging komplett an uns und somit führten wir schon nach den Einzeln uneinholbar mit 5:1.
Im Doppel kam dann Jörg Sch. zum Einsatz und konnte zum insgesamt ungefährdeten 8:1 Sieg beitragen.

In gemütlicher Runde, mit unseren netten und fairen Gästen vom TC Grunewald, saßen wir dann bei kühlem Bier und gegrilltem Essen zusammen.

Unser nächstes Spiel findet dann am Sonntag, d. 12.Juni 2016 um 15:00 Uhr statt, Gegner auf unserer Anlage ist dann die 2.Herren 40 von WR Neukölln. 

DoKo

 

 

Spielbericht Herren 40

2.Spieltag (22.05.2016 / 15:00 Uhr) auswärts beim ASC Spandau II.  

Unser 2. Verbandsspiel führte uns nach Spandau zur 2. Herren 40 des ASC.

Diesmal konnten wir in Bestbesetzung antreten.
Was soll ich großartig erzählen, wir erreichten relativ schnell 5 Punkte und somit auch schon frühzeitig den Gesamtsieg.
Am Ende stand es 9:0 für uns und lediglich in zwei Doppeln mussten wir einen Satz abgeben und in den Match-Tiebreak gehen.
Das Wetter war schön, das Bier schmeckte überraschenderweise auch in Spandau ;-)) und zur Belohnung des Tages gab es Schnitzel mit Spargel. 

Unser nächstes Spiel findet dann am Sonntag, d. 05.Juni 2016 um 15:00 Uhr statt, Gegner auf unserer Anlage ist dann die 3.Herren 40 vom TC Grunewald. 

DoKo

Tennisreise der Herren Ü 50 und Ü 40 nach Perleberg  

Mittlerweile im dritten Jahr fuhren Mitglieder der Mannschaften Ü 50 und Ü 40 im Februar zu einem Trainingswochenende nach Perleberg. Neben täglichem Tennis wurden  die Sehenswürdigkeiten der Stadt und ihre kulinarischen Höhepunkte intensiv gewürdigt, wobei das italienische Cafè besonders hervorsticht und auf alle Fälle eine Reise wert ist. Aber auch die Shopping Mall begeistert Jahr für Jahr aufs Neue! Zum Entschleunigen lädt dann immer wieder der Weg an der Stepenitz ein, bevor nach Tennis, Sportschau und Abendbuffett die Bowlingbahn malträtiert wird. Alles in allem ein Riesenspaß, auch wenn am dritten Tag die alten Knochen schon anfangen, laut zu ächzen. Das vierte Mal ist darum schon gebucht.